Dmitry Glukhovsky: Outpost

Am Rande der postapokalyptischen Welt: Dmitry Glukhovskys Roman „Outpost“

Eine Rezension von Rob Randall

Mit seinem neuen Roman „Outpost“ kehrt der russische Erfolgsautor Dmitry Glukhovsky zurück in ein postapokalyptisches Russland. In „Outpost“ hat aber nicht wie im Metro-Universum ein Atomkrieg zwischen den Großmächten die Welt verseucht, sondern Russland selbst ist an inneren Konflikten zerbrochen.

Weiterlesen